Programm

Medizinische Fakultät - Burgas

Programm

Medizinische Fakultät - Burgas

Am 10.05.2019 hat die 44. Nationalversammlung den Beschluss zur Eröffnung der Medizinischen Fakultät in der Struktur der Universität „Prof. Dr. Assen Zlatarov“ – Burgas gefasst. Die Fakultät bildet die Studenten im pädagogischen Qualifikationsgrad „Master“ der Fachrichtung „Medizin“ aus – Curriculum, Qualifikationsmerkmale.

Die Medizinische Fakultät an der Universität „Prof. Dr. Assen Zlatarov“ – Burgas ist die einzige medizinische Fakultät auf dem Gebiet des Südostens Bulgariens mit einer etablierten modernen Universitätsstruktur für die Ausbildung von Ärzten mit dem Bildungs- und Qualifikationsgrad „Master“ und der Berufsqualifikation „Arzt“ gemäß der Verordnung über die einheitlichen staatlichen Anforderungen.

Die Medizinische Fakultät übt ihre Tätigkeit auf der Grundlage des Gesetzes über die Hochschulbildung, des Gesetzes über die Entwicklung des akademischen Personals in der Republik Bulgarien und in Übereinstimmung mit den normativen Dokumenten der Universität „Prof. Dr. Assen Zlatarov“ – Burgas aus.

Die gesamte Tätigkeit der Medizinischen Fakultät ist ihrer Mission und ihrem Hauptziel untergeordnet: „Ausbildung hochqualifizierter Ärzte, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind, orientiert an der Entwicklung und Einführung innovativer Technologien für Diagnose, Behandlung und Prävention, die im Geist der Philanthropie und des Mitgefühls erzogen werden“.

Die Medizinische Fakultät verfolgt eine moderne Bildungspolitik im Einklang mit globalen Standards und nationalen Gesetzen, die sich auf Folgendes konzentriert:

  • Ausbildung der Studierenden für den Erwerb des Master-Abschlusses im Berufsfeld 7.1. „Medizin“, Vollzeitstudium;
  • Postgraduale und Weiterbildungen in den Fachgebieten des Berufsfeldes „Medizin“ für die Bedürfnisse der medizinischen Wissenschaft und Praxis;
  • Grundlagen- und angewandte wissenschaftliche Forschung.
  • Sachverständigentätigkeit im Bereich des Gesundheitswesens.

Die Ausbildung in der Fachrichtung „Medizin“ wird nur in einer Vollzeitausbildung nach dem Curriculum durchgeführt, das auf der Grundlage der einheitlichen staatlichen Anforderungen für die Fachrichtung entwickelt wurde. Die Studiendauer beträgt sechs Jahre. Es umfasst zehn akademische Semester und ein Vorpraktikum, in dessen Rahmen das Staatsexamen abgelegt wird.

Nach Abschluss des gesamten Studiums und erfolgreichem Bestehen des Staatsexamens erhalten die Studierenden ein Diplom für das abgeschlossene Hochschulstudium mit dem Berufsabschluss „Doktor“ und erwerben den Bildungsabschluss „Master“.

× WhatsApp